Samstag, 27. November 2010

Ein Geburtstagskärtchen für....

..... unsere Nachbarin (über uns) kann ich Euch auch noch zeigen. Ihr Geburtstag liegt jetzt schon über eine Woche zurück und leider habe ich von ihr bisher noch keine Rückmeldung bekommen, ob sie ihr gefallen hat. Ich hatte die Karte morgens in den Briefkasten geworfen als ich zur Arbeit los bin. Das finde ich sehr schade, wo man doch so nahe beieinander wohnt - ich glaube, das war auch die letzte Karte, die sie von mir bekommen hat, weil es bisher eigentlich jedesmal so war!! Da ich nur am Wochenende - und dann auch nur für 2-3 Stunden - mal zum basteln komme, habe ich für die Karte "kostbare" Zeit geopfert - und dann bekommt man nicht mal ein Danke! Sehe ich das zu eng, wie seht Ihr das?

Ich zeige Euch dann mal die Karte. Sie ist nicht sehr aufwendig, es ist ein Digi Stamp. Da unsere Nachbarin Katzen hat, fand ich das Motiv jedoch sehr passend.



Hier ist es übrigens bitterlich kalt und es hat geschneit - zum Glück noch nicht so viel, dass es liegen bleibt. Nächste Woche soll es noch kälter werden - brrrrr!! Mein schnuckeliges Auto hat eine Sitzheizung :-)))))))), die werde ich dann mal ausprobieren!

Habt vielen Dank für Euren Besuch und für die lieben Kommentare, die Ihr immer hinterlasst. Ich freue mich immer sehr - dicken Knuddler an Euch!!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und einen schönen 1. Advent.

Eure

Kommentare:

Stempeltiger hat gesagt…

Die Karte ist total niedlich liebe Litta! Das süsse Motiv hast Du sehr schön coloriert.
Leider wissen nicht alle Menschen eine selbstgebastelte Karte zu schätzen. Ich würde an Deiner Stelle im nächsten Jahr für die Nachbarin einfach keine Karte oder nur eine gekaufte Karte vorsehen.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Swantje

sundownerin hat gesagt…

neee, das siehst du keines falls zu eng, ein lieber gruß von haus zu haus sollte durchaus kommentiert werden, zumal die karte sooooo supersüüüß geworden ist!! echt klasse!!

Tina hat gesagt…

Hat sie sich mittlerweile bedankt, Litta? Ich finde das gehört sich einfach und wenn sie das nicht macht, dann bekommt sie eben keine Karte mehr. Das ist dann ihr Pech, denn sie verpasst ein mit Liebe gemachtes Geschenk. ;)

Hab ein schönes Wochenende, Tina

Kerstin hat gesagt…

Hallo Litta,
ich habe dasselbe auch schon erlebt und war entäuscht. Der Geburtstag war August und zu Weihnachten hat man sich bedankt.Traurig aber wahr.
LG Kerstin